Garagentorantriebe

Antriebsempfehlung

Sektionaltore

Das Tor besteht aus einzelnen miteinander verbundenen Segmenten, die in einer Laufschiene von der Senkrechten entlang der Decke in die Waagerechte geschoben werden.

bis 3,50 m Breite

über 3,50 m Breite

Schwingtore

Das Garagentor lässt sich durch waagerechten Zug oder Druck an der Toroberkante öffnen und schließen. Das Tor ist seitlich an einem Hebelarm geführt.

bis 3,50 m Breite

über 3,50 m Breite

Kipptore

Auch Gewichtstor, Turnhallentor oder Nichtausragendes Tor genannt. Diese Tore werden seitlich in einer senkrechten Schiene geführt.

bis 4,00 m Breite

Über 4,00 m Breite beraten wir Sie gerne.

Rundumtore / Seitensektionaltore

Das Tor läuft durch Rollen geführt in einer am Boden und einer an der Decke angebrachten Schiene.

bis 3,00 m Breite

Über 3,00 m Breite beraten wir Sie gerne.

Flügeltore

Diese Tore bestehen aus einem oder zwei Torflügeln, die wie Haustüren seitlich in »Angeln« drehbar gelagert sind.

bis 2,80 m Breite

(Die Automatisierung von Flügeltoren mit einer Breite von über 2,80 m ist zwar möglich, es wird aber Sonderzubehör benötigt. Bitte lassen Sie sich durch Ihren Fachhandel beraten.)